News

Alles im Überblick

Was und wer steht hinter dem Heilzentrum? Was läuft aktuell im Michael-Heilzentrum? Wie verlief das vergangene Jahr? Was schreiben die Medien über das Michael-Heilzentrum? Hier finden Sie aktuelle News, Dokumentationen und Informationen zum Geschehen rund um das Michael-Heilzentrum.

Aktivitäten im Michael-Heilzentrum

Seit 2020 laufen in der ehemaligen «Schneidmühle», heute Haus «Sonne» genannt, die Umbauarbeiten. Diese werden zu einem großen Teil von Helfern, Freiwilligen, Architekten, Handwerkern sowie dem neuen Michael-Heilzentrum Team ausgeführt.

Die offizielle Einweihung der Praxisräume im bereits umgebauten Nebenhaus, Haus «Fichte» genannt, hat am 31. Juli 2022 in Anwesenheit der Gemeinde und der Bevölkerung stattgefunden.

Im Rahmen des Freiwilligentages der Metropolregion Rhein-Neckar für gemeinnützige Institutionen wurde mit Helfern der Aussenbereich verschönert.

Es finden aktuell Umbauarbeiten im Innen- sowie Außenbereich statt. Wer gerne an der Entstehung des Michael-Heilzentrums mithelfen möchte, kann sich jederzeit bei uns melden.

Im Herbst 2023 haben wir mit großer Freude unsere Praxisassistentin Monika Strössner in unserer Praxis begrüßt.

Im Jahr 2024 arbeiten wir stark an der Vernetzung und Bekanntmachung des Michael-Heilzentrums.

Kommende Aktivitäten 2024/2025

1. Renaturierung des Finkenbachs mit Neugestaltung des zum Michael-Heilzentrum gehörigen Wiesengrundstücks von ca. 10.000 qm Größe. Geplant sind eine Kneippstelle, ein Heilpflanzengarten, ein Pavillon für Veranstaltungen und eine Naturgarten für Patienten und Mitarbeiter des Heilzentrums und die Menschen der Umgebung
2. Sanierung der ehemaligen Mühle Haus «Sonne» und Inbetriebnahme der neuen Praxisräume im 2025
3. Erstellung der «Dodekaeder-Farbkammern»
4. Planung des Anbaues

Meilensteine

März 2024
Beginn Umbau der Halle des Haus «Assenza» in ein Kunstatelier

Das ans Haus «Fichte» angrenzende Haus «Assenza» (in Privatbesitz) ist der umgebaute ehemalige Stall des Mühlenensembles

Ab Februar 2024
Intensvierung der Vernetzung und Bekanntmachung des Michael Heilzentrums
September 2023
Voll besetztes Praxisteam
Dezember 2022
Genehmigung des Bauantrages Haus «Sonne»
31. Juli 2022
Einweihung des offiziellen Praxisbetriebs
Februar bis Juli 2022
Kernrenovierung des Nebengebäudes Haus «Fichte»
Anfang 2022
Beginn der Planung des Anbaus an das Haus «Sonne»
Ab Oktober 2021
Beginn des Fassadenverputzes des Haus «Sonne» sowie Sandsteinarbeiten und Sanierung des Gesims/Dachstuhls
2021
Erste Renovierungsarbeiten im Nebengebäude Haus «Fichte»
Ab 2019
Umbauplanung des Haupthauses «Sonne» mit Architekten – durch Covid-19 verzögerte Genehmigung des Bauantrags
März 2019
Abschluss Finanzierung mit Ärzte- und Apothekerbank und Kauf der ehemaligen Schneidmühle in Hirschhorn
Mai 2018
Gründung der Michael-Heilzentrum gGmbH
2018
Finanzierungsverhandlungen
Weihnachten 2017
Die Idee ist geboren

Michael-Heilzentrum in den Medien

Anthropofonetik, Heilen mit der Stimme und den Händen

Die Anthropofonetik kommt als ärztliche und therapeutische Behandlungsmethode für fast alle psychischen wie körperlichen Krankheiten im Michael-Heilzentrum zur Anwendung. Insgesamt bestehen mit mit dieser seit über 20 Jahren Erfahrungen.

Sie wird in Deutschland und in der Schweiz eingesetzt und öffnet neue Möglichkeiten in der Therapie.

Die ANthropofonetik wird in diesem Artikel in praktischer Weise ausführlich vorgestellt.

Mit anthroposophischer Medizin und Schulmedizin den Krebs bekämpfen

Seit vielen Jahren bietet der Arzt Christoph Broens in seiner Praxis in Baden/Schweiz eine anthroposophische Krebstherapie mit Anthropofonetik, Mistel, Aufbauinfusionen und Fieberinfusionen an.

Dieses Angebot besteht in noch intensiverer Form im Michael-Heilzentrum in Hirschhorn im Rahmen von Konsultationen, Tagesaufhalten oder  Therapiewochen.

Anthroposophisches Heilzentrum eröffnet

In der alten Schneidermühle Hirschhorn praktizieren jetzt mit neuen Heilverfahren ein Team aus Ärzten, Psychologen, Heilpraktiker, Therapeuten. Von der Hainbrunner Straße sind es nur ein paar Meter rechts ab über eine kleine Brücke am Finkenbach zur alten Schneidermühle. Es fühlt sich an, wie der Übergang in eine andere Welt. Zeitmaschine rückwärts, Ruhe, Beschaulichkeit, Idylle. 500 Jahre war die Mühle ein wirtschaftliches Zentrum im Hirschhorn, jetzt sieht es aus, als wäre die Zeit oben an der Straße an ihr vorbeigezogen. Im Winter vor drei Jahren …

Offizielle Einweihung des Praxisbetriebs Michael-Heilzentrum in Hirschhorn

in einem sommerlichen feierlichen Akt erfolgte letzten Sonntag ab 11 Uhr die offizielle Einweihung des Praxisbetriebs der neu renovierten Räume des Michael-Heilzentrums in Hirschborn. Nebst der praktizierenden Ärzte- und Therapeutenteam des Heilzentrums kamen an die 70 Freunde, Bekannte und Neugierige, um mehr die neue „Oase des Heilens“ zu erfahren. Nach einem musikalischen …

Neues Heilzentrum mit anthroposophischen Methoden eröffnet im März

In der alten Schneidmühle in Hirschhorn hält die anthroposophische Medizin Einzug.
Hirschhorn. Ein kleines Team aus Ärzten und Therapeuten ist vor ungefähr zwei Jahren angetreten, um an diesem lauschigen Fleckchen Hirschhorn ein Heilzentrum zu schaffen, das nach Art und Angebot in ganz Deutschland seinesgleichen sucht…

Alte Schneidmühle wird zum Therapiezentrum mit Tagesklinik

Hirschhorn. Ein wenig verwunschen wirkt sie, die alte Hirschhorner „Schneidermühle“– als warte sie nur darauf, aus einem langen Dornröschenschlaf endlich zu neuem Leben erweckt zu werden. Rund 500 Jahre hat das historische Gebäude auf dem Buckel. Diente es einst als Mahl- und Ölmühle sowie als Schneidmühle….

Newsletter

Erfahren Sie, was im Michael-Heilzentrum entsteht!
Im Newsletter teilen wir Neuigkeiten und Angebote rund ums Michael-Heilzentrum.

.